NEWSLETTER
NEWSLETTER Text
  • Band 1:

    Herrschaft und Politik in Südosteuropa bis 1800
  • Band 2: Staatlichkeit und Politik in Südosteuropa nach 1800

    Band 2:

    Staatlichkeit und Politik in Südosteuropa nach 1800

Herrschaft, Politik und Staatlichkeit

Der Schwerpunkt der ersten beiden Bände liegt auf der politischen Geschichte und den Südosteuropa prägenden Herrschaftsstrukturen und -beziehungen, im internationalen wie innergesellschaftlichen Kontext. Damit eng verbunden sind Fragen nach strukturellen Herrschaftsaspekten und -praktiken sowie nach den Auswirkungen imperialer oder (national)staatlicher Herrschaft für die Bevölkerungen der Region und ihr kulturelles Gefüge. Die Themensetzung zielt auf die grundlegenden Aspekte des Funktionierens, des Wandels und der sozialen Dynamik von politischem Leben in den südosteuropäischen Ordnungssystemen, von der Institutionalisierung von Rechtssystemen bis zu den zahlreichen, oft durch Kriege verursachten Brüchen staatlicher Ordnung. Mit Blick auf die Zeitgeschichte und Gegenwart stehen jene Umbrüche und Pfadabhängigkeiten im Zentrum, die für die Entwicklung Südosteuropas und seiner Gesellschaften auch heute noch von entscheidender Bedeutung sind.